Information Symposium Osnabrück

Eine ande­re Mög­lich­keit ist das Fest­zins­mo­dell, gekop­pelt mit einer Kau­ti­ons-/Bürg­schafts­va­ri­an­te. Dabei steht dem Unter­neh­men der Ver­mö­gens­be­trag der Ent­gelt­um­wand­lung der Arbeit­neh­mer des ers­ten Jah­res sofort als Liqui­di­tät zur frei­en Ver­fü­gung. Das bedeu­tet zudem auch, es erfolgt beim Unter­neh­men kein Liqui­di­täts­ab­fluss durch die tat­säch­lich anfal­len­den Ein­rich­tungs­auf­wen­dun­gen bei der Imple­men­tie­rung des Zeit­wert­kon­ten­mo­dells.

Arti­kel zum Down­load

zurück zu Ver­an­stal­tun­gen