Zeitwertkonten komplettieren Gesamtkonzept

Joa­chim Stö­be­ner, stell­ver­tre­ten­der Vor­stands­vor­sit­zen­der der Kas­sen­zahn­ärzt­li­chen Ver­ei­ni­gung Rhein­land-Pfalz, ist ein über­zeug­ter Anhän­ger der Fish-Phi­lo­so­phie. Sei­ne Moti­va­tions- und Orga­ni­sa­ti­ons­phi­lo­so­phie sind ent­schei­den­de Erfolgs­fak­to­ren bei der Zusam­men­le­gung von drei Stand­or­ten, sowie der Ein­füh­rung von Vor­ru­he­stands­re­ge­lun­gen und mehr Fle­xi­bi­li­tät am Arbeits­platz. Zum stim­mi­gen Gesamt­kon­zept fehl­te noch das Moment der Zeit­wert­kon­ten. Zusam­men mit Per­so­nal­rat und der Com­pli­an­ce-Abtei­lung fiel die Ent­schei­dung auf die DBZWK – zur gro­ßen Zufrie­den­heit von Mit­ar­bei­ten­den und Unter­neh­mens­lei­tung.

Den Arti­kel lesen Sie hier.

Sie kön­nen auch gleich das kos­ten­lo­se Maga­zin zeit­geist online bestel­len.

zurück zu News