facebook_pixel

Für Arbeitgeber

Immer mehr sozial-­ und verantwortungsbewusste Unternehmen setzen durch die Einführung eines innovativen Lebensarbeitszeitmodells sichtbare Zeichen – mit einer Win-win-Situation für alle Beteiligten. Denn eine mitarbeiterbewusste Personalpolitik ist unternehmerisches Handeln im besten Sinne. Das Ergebnis ist die Verbesserung der Marktchancen und die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit!

 

Beeinflussung der innerbetrieblichen
Beeinflussung der innerbetrieblichen Demografie und moderne Alternative zur ausgelaufenen Altersteilzeitregelung

  • Die betriebliche Altersstruktur wird mittels aktiver Personalsteuerung optimiert.
  • Die Belegschaft wird sozialverträglich verjüngt.
  • Die Personalplanung wird optimiert und modernisiert.
  • Die ausgelaufene staatliche Förderung von Altersteilzeit wird ersetzt.

 

Zukunftsweisendes Personalmanagement

Zukunftsweisendes Personalmanagement

  • Zum Erhalt der Leistungsfähigkeit der Arbeitnehmer werden langfristige Know­-how­ Sicherungs-­ und Qualifizierungskonzepte eingesetzt.
  • Die Mitarbeitermotivation wird über die Gesamtdauer der Betriebszugehörigkeit erhöht.
  • Die Fluktuationskosten werden gesenkt.
  • Produktivitäts­- und Wissensverlusten (vorhandene Arbeitnehmerkompetenzen) wird durch Mitarbeiterbindung vorgebeugt.
  • Das Arbeitgeber­image wird gesteigert („Employer Branding“) und die Positionierung als innovativer und familienbewusster Arbeitgeber wird gefestigt.

 

Reduzierung der Personalkosten
Reduzierung der Personalkosten

  • Zeitwertkonten senken demografiebedingte Kosten.
  • Steigenden Vorruhestandskosten wird durch mehr Arbeitnehmerfinanzierung vorgebeugt.
  • Steigenden altersbedingten Krankheitskosten wird durch individuelle Vorruhestands- und / oder Teilzeitmodelle vorgebeugt.
  • Qualifiziertes Personal wird gewonnen und dessen Bindung an das Unternehmen sichergestellt.