Zurück zu Referenzen


Dorfhelferinnenwerk Sölden e.V.

www.dorfhelferinnenwerk.de

Dorfhelferinnenwerk Sölden e.V.

Das Dorfhelferinnenwerk Sölden e.V. ist Mitglied im Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg und wird durch das Erzbistum Freiburg gefördert. Seit 60 Jahren steht das Dorfhelferinnenwerk Sölden e.V. für Qualität und Zuverlässigkeit von Familienpflege im ländlichen Raum. Mit 270 Mitarbeiterinnen in ca. 80 Stationsgebieten unterstützen sie – fachlich kompetent und menschlich einfühlsam – Familien in vorübergehenden Not- und Krisensituationen. Von der Ortenau über den Hochschwarzwald bis nach Hohenzollern, vom Markgräflerland über den Hochrhein bis zum Bodensee.



Dorfhelferinnen Sölden e.V.: Not sehen und handeln
Wenn es in Familien der Hilfe bedarf, zum Beispiel nach Entbindungen, Mehrlingsgeburten, bei schweren Erkrankungen, bei psychischen Erkrankungen, sind die Dorfhelferinnen von Sölden zur Stelle. Als Fachkräfte für die Alltagsbewältigung stellen sie die Funktionsfähigkeit von Familien wieder her, weil sie „Not sehen und handeln“, wie es deren Leiterin Elisabeth Groß beschreibt. Mehr…
Sie können auch gleich das neue kostenlose Magazin „zeitgeist“ online bestellen.


Söldener Bote

Zeit= Wert=Konto – Das flexible Lebensarbeitszeitmodell im Dorfhelferinnenwerk Sölden. Ab dem Jahr 2017 wird es für die Mitarbeiterinnen des Dorfhelferinnenwerks die Möglichkeit geben, ein persönliches Zeitwertkonto zu führen. Schon seit Jahren waren wir – gemeinsam mit der Mitarbeitervertretung – am Überlegen, wie wir die hohe Flexibilität, die wir von unseren Mitarbeiterinnen für die Arbeit in Familien erwarten, in einen Rahmen gießen können, welcher für die Mitarbeiterinnen attraktiv sein kann. Mit der gesetzlich gegebenen Möglichkeit zur Führung von Lebensarbeitszeitkonten haben wir einen Weg gefunden. Mehr…


Zeit= Wert=Konto – Das flexible Lebensarbeitszeitmodell im Dorfhelferinnenwerk Sölden e.V.

Freuen sich über das große Interesse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am neuen Lebensarbeitszeitmodell „Zeit= Wert=Konto“: Elisabeth Groß, Leiterin des Dorfhelferinnenwerkes, Hermine Reith, MAV-Vorsitzende und Harald Röder, Geschäftsführer DBZWK Mehr…


Zeit= Wert=Konto – Mitarbeiterstimmen, Beweggründe und Erfahrungswerte

Wir haben Mitarbeitende gefragt, warum sie sich für ein Lebensarbeitszeitkonto entschieden haben, was ihnen daran gefällt und welche Erfahrungswerte sie damit gesammelt haben. Lassen Sie sich von den vielfältigen Mitarbeiterstimmen inspirieren! Mehr…