Zurück zu Refe­ren­zen


TEKLOTH GmbH
www.tekloth.de

TEKLOTH GmbH

Was 1958 mit einem klei­nen Laden­ge­schäft in Bocholt-Lie­dern begann, ist heu­te ein moder­nes mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men mit ca. 100 Mit­ar­bei­tern. Längst geht es nicht mehr nur um Han­del mit Haus­ge­rä­ten – heu­te prä­sen­tiert sich die Fir­ma TEKLOTH als kom­pe­ten­ter Dienst­leis­ter rund um die Tech­nik eines gesam­ten Gebäu­des: Elek­tro-, Käl­te-, Kli­ma-, Hei­zungs-, Sani­tär- oder Rege­lungs­tech­nik.


BBV Son­der­bei­la­ge

Unter der Feder­füh­rung von Jür­gen Wil­ling wur­de ein Modell ein­ge­führt, das sich „Lebens­zeit­kon­to“ nennt und den Ange­stell­ten die Mög­lich­keit eröff­net, frü­her in den ver­dien­ten Ruhe­stand zu gehen. Wer sei­ne Über­stun­den nicht aus­ge­zahlt bekom­men möch­te und die­se auch nicht abbum­meln will, kann ein Zeit- und Wert­gut haben anspa­ren. Vor­stel­len kann man sich den Mecha­nis­mus ähn­lich wie ein Gleit­zeit­kon­to. Wer Arbeits­zeit auf sei­nem Lebens­zeit­kon­to anspart, kann frü­her in den Genuss des Ruhe­stands kom­men. Mehr…


Infor­ma­ti­ons­bro­schü­re zum Lebens­ar­beits­zeit­mo­dell

Immer mehr Unter­neh­mer, Per­so­nal­ver­ant­wort­li­che und Inter­es­sen­ver­tre­ter von Arbeit­neh­mern bele­gen durch die Ein­füh­rung eines inno­va­ti­ven Zeit­wert­kon­ten- und Lebens­ar­beits­zeit­mo­dells, wie unter­neh­me­ri­sche Weit­sicht – gepaart mit ver­ant­wor­tungs­vol­len Ent­schei­dun­gen – den not­wen­di­gen Frei­raum für die Beleg­schaft schafft, der noch vor Jah­ren undenk­bar schien. Lebens­ar­beits­zeit­mo­del­le ermög­li­chen mehr Fle­xi­bi­li­tät bei der Orga­ni­sa­ti­on, Gestal­tung und Aus­übung der Arbeit, sie bie­ten eine ver­bes­ser­te Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie und kom­men dem Wunsch nach einer frei­en und indi­vi­du­el­len Lebens­ge­stal­tung sowie nach mehr finan­zi­el­ler Sicher­heit im Alter ent­ge­gen. Mehr…