Wirtschaft in Ostwürttemberg

Mit­ar­bei­ter bin­den und gewin­nen. Lebens­ar­beits­zeit­mo­del­le. Als einer der krea­tivs­ten Lösungs­an­sät­ze bie­tet sich hier die Ein­rich­tung insol­venz­ge­schütz­ter und inno­va­ti­ver Zeit­wert­kon­ten an, auch Lebens­ar­beits­zeit­mo­del­le genannt. Sowohl das bereits seit 1998 bestehen­de „Fle­xi-Gesetz“ – dem Gesetz zur Ver­bes­se­rung der Rah­men­be­din­gun­gen für die Absi­che­rung fle­xi­bler Arbeits­zeit­re­ge­lun­gen – als auch das zum 1. Janu­ar 2009 in Kraft getre­te­ne „Fle­xi-II-Gesetz“ haben die Maß­nah­men zur fle­xi­blen Gestal­tung der Lebens­ar­beits­zeit maß­geb­lich posi­tiv beein­flusst.

Arti­kel zum Down­load

 

zurück zu Pres­se