Soziale Verantwortung

Nachhaltig und global
Verantwortung übernehmen

Gesellschaftliche und soziale Verantwortung beginnt im Unternehmen. Sie besteht zunächst darin, den Erhalt des Unternehmens langfristig zu sichern, Mehrwert zu produzieren und am Menschen orientierte Arbeitsplätze zu schaffen. Aber nachhaltige soziale Verantwortung bleibt an dieser Stelle nicht stehen – und macht auch nicht an den nationalen Grenzen halt.

In den Entwicklungsländern leben etwa eine Milliarde Menschen unterhalb der Armutsgrenze. Dieses Ungleichgewicht ist zu einer globalen Gefahr geworden. Die DBZWK setzt sich daher in vielen Ländern der Erde für eine Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen ein.

Ausgewählte Referenzbeispiele