Presse Unternehmer-Symposium Schorndorf 2007

[Das Inno­va­ti­ons­mo­dell Lebens­ar­beits­zeit] geht in zwei Rich­tun­gen: Mit­ar­bei­ter, aber auch die Geschäfts­füh­rer und Vor­stän­de kön­nen sich Arbeits­zeit – sei­en es Über­stun­den, Weih­nachts­geld oder Son­der­zah­lun­gen – anspa­ren und vor­zei­tig in Ruhe­stand gehen. In der Zeit bis dahin wird die­se „Zeit“ in Geld ver­wan­delt und ver­zinst. Die Vor­tei­le auch für die mit­tel­stän­di­schen Fir­men sei­en: Sie spa­ren unterm Strich Per­so­nal­kos­ten, stär­ken das Eigen­ka­pi­tal und ver­jün­gen die Beleg­schaf­ten.“

Arti­kel zum Down­load

 

zurück zu Pres­se