LOHN & GEHALT

Demo­gra­fi­sche Ver­än­de­run­gen und eine dra­ma­tisch älter wer­den­de Erwerbs­be­völ­ke­rung rücken das The­ma Mit­ar­bei­ter­bin­dung immer mehr in den Fokus einer siche­ren Unter­neh­mens­zu­kunft. Immer mehr Per­so­nal­ver­ant­wort­li­che betrei­ben „Reten­ti­on Manage­ment“ – also Maß­nah­men, die zu einer ech­ten Bin­dung der Mit­ar­bei­ter an das Unter­neh­men bei­tra­gen. Die dadurch ent­ste­hen­de Part­ner­schaft bezieht nicht nur die aktu­el­le Unter­neh­mens­ent­wick­lung ein, son­dern nimmt auch die Lebens­pha­se des Mit­ar­bei­ters wahr und ernst. Mit­ar­bei­ter sol­len so ger­ne und bewusst im Unter­neh­men blei­ben – und der Arbeit­ge­ber bemüht sich aktiv dar­um.

Arti­kel zum Down­load

 

zurück zu Pres­se